Regentaucher | Fotografie

Bohei Portraits

Zum ersten Bohei Fest haben wir Besucher zu ihren Erlebnissen oder Erinnerungen auf der Karl-Heine-Straße befragt. Auslöser dieser Idee war die Geschichte einer Frau, die an der Straßenbahnhaltestelle wohnte und über Jahre hinweg täglich darauf gewartet hat, dass ihr Ehemann aus der Tram aussteigt und Kriegsgefangenschaft zurückkehrt. Dies geschah schließlich, als sie einmal nicht geschaut hatte.

› Zurück zur Übersicht