Ein Gespräch über den Wunsch zum Erhalt der Leipziger Nachbarschaftsgärten

Wir sprachen mit Karla Müller, Vorstandsmitglied der Leipziger Nachbarschaftsgärten, über den Kampf zum Erhalt der Gemeinschaftsflächen. Wir führten das Gespräch Ende des vergangenen Jahres, als noch nicht gänzlich abzusehen war, inwieweit dies ein realistisches Unterfangen ist.

Inzwischen steht fest, dass große Teile der ursprünglichen Fläche bebaut werden und nun bereits gerodet sind. Karla übernahm 2006 eine freie Gartenfläche in den Gärten und ist mit Unterbrechungen seit 2009 Teil des Vereinsvorstands. Gemeinsam mit Anna Schimkat betreute sie die Öffentlichkeitsarbeit für den Erhalt der Gärten.

Das vollständige Interview findet ihr wie gewohnt im Wunderwesten.

Leipzig, unser Ausgangspunkt, um aus 
Freiräumen Bilder zu formen.

Wer uns im ehemaligen Josephkonsum besuchen möchte, an der Grenze zwischen Plagwitz und Lindenau, findet uns in der Karl-Heine-Straße 46 in Leipzig. Benötigen Sie ein unverbindliches Angebot? Schreiben Sie uns gern ein paar Zeilen oder kommen Sie bei uns vorbei und erzählen Sie uns von Ihren Plänen!