Regentaucher | Fotografie
e

Aigüestortes

Der Estany de Sant Maurici ist einer der bekanntesten Seen des katalanische Nationalparks Aigüestortes. Dieser liegt im zentralen Bereich der Pyrenäen, wobei die Berge eine Höhe von 3.000 Metern erreichen. Wegen der großen Höhenunterschiede gibt es unterschiedliche Ökosysteme. In den unteren Lagen findet man Wiesen, Äcker und Laubwälder. Weiter oben wird die Landschaft schroff und felsig.

Der Nationalpark war in diesem Spätsommer nur spärlich besucht und ist allgemein auch recht schwer zugänglich. Statt Seilbahnen bringen Sammeltaxis die Besucher in manch höhere Region, die für den regulären Autoverkehr gesperrt ist. Wie beispielsweise auf der beliebten Strecke um den Gebirgssee Sant Maurici in der Nähe von Espot.

Die meisten Wege muss man sich als Wanderer aber selbst erarbeiten und gelangt dann in Gebiete, die nachhaltig im Gedächtnis bleiben.